Mutter Erde

 

Chanumpazeremonie (Pfeifenzeremonie): Gebetszeremonie mit der heiligen Pfeife unter Leitung eines initiierten Pfeifenträgers. Ist eine der acht großen indianischen Zeremonien.


 
Große Erdheilzeremonie: Reinigung, Heilung und Danksagung für Mutter Erde, für die vier Elemente und die Naturgeistwesen. Ist eine der großen indianischen Zeremonien.


 

Kleine Erddankzeremonie: Danksagungszeremonie für die Gaben und Medizin, die Mutter Erde uns tagtäglich gibt


 

Naturwesen: Was sind Naturwesen und wozu dienen sie? Welche Naturwesen gibt es und welche sind für den Einzelnen wichtig? Woran erkennt man, das Naturwesen bei einem sind und wie geht man mit ihnen um? Wo leben sie? Mittels Meditation und Verbindungsritual wird in der freien Natur bewußt Kontakt mit den ansässigen Naturwesen aufgenommen.


 

Gebetszeremonie 


 

Feuerzeremonie: Große Transformationszeremonie mit dem Element Feuer


 

Wasserzeremonie: Reinigung und Transformation unter fließendem Wasser (Wasserfall)


 

Herstellung von Energieträgern (Traumfänger, Medizinschilder, Schutzsteine, ...)


 

Teile dieser Arbeiten werden im Auftrag von Oyaté-tha-Tacan'sina von Winyan-pezuta´s (Medizinfrauen), Wicasa-pezuta´s (Medizinmänner) oder

Tipihanhepiwi-win (Mondhüttenfrauen) in der Tradition von Canglesa Takata ausgeführt.

Bei Interesse und Wunsch nach nähren Informationen Siehe Kontakt